Sachverständigenistitut Dr. Eisner

Unternehmen

Unternehmen

Organe + Gutachter

Kontakt + Anfahrt

Karriere

 
Konzept

Konzept

Erfahrung

Spezialisierte Gutachter

 
Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

Schlussrechnungsprüfung

Wirtschafts-, Insolvenz-, Steuerverfahren

 

Massezuflüsse nach Schlussverteilung Teil der Berechnungsgrundlage für die Vergütung des Insolvenzverwalters

InsO § 63 Abs. 1 Satz 2; InsVV § 1 Abs. 1 Satz 1, § 6 Abs. 1
Massezuflüsse zwischen dem Vollzug der Schlussverteilung und der Beendigung des Insolvenzverfahrens erhöhen die Berechnungsgrundlage der Vergütung des Insolvenzverwalters. Konnten sie bei der bereits erfolgten Festsetzung der Vergütung noch nicht berücksichtigt werden, kann der Insolvenzverwalter eine ergänzende Festsetzung beantragen.
BGH, Beschluss vom 6. April 2017 - IX ZB 3/16 - LG Braunschweig, AG Braunschweig

Unternehmen

Sachverständigeninstitut Dr. Eisner

Das im Jahr 2006 gegründete Sachverständigeninstitut wird inzwischen von etwa 70 Insolvenzgerichten bundesweit mit der Erstellung von Gutachten zur Prüfung der Schlussrechnung von Insolvenzverwaltern beauftragt. Darüber hinaus übernehmen wir auch gerne Begutachtungen in zivil- und wirtschaftsrechtlichen Angelegenheiten. Der Aufsichtsrat bestehend aus drei vormaligen Richtern am Bundesgerichtshof steht für unsere Qualität.