Aktuell

03. Juli 2019

BGH, Beschl. v. 14.02.2019 – IX ZB 25/17


Wird das Insolvenzverfahren durch Einstellung vorzeitig beendet, ist in die Berechnungsgrundlage für die Vergütung des Verwalters auch ein Anfechtungs-anspruch einzubeziehen, soweit dessen Einziehung zur Befriedigung der Insolvenz- und Massegläubiger erforderlich ist.

http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&sid=778164c749dea129dbe0be40e6a113b6&nr=93324&pos=2&anz=339

Sachverst. Institut Dr. Eisner

Wir beraten Sie gerne

Tel.: +49 9343 61460-6

Fax: +49 9343 61460-8

kontakt@Institut-DrEisner.com

Aktuell

Keine Zuschläge zur Verwaltervergütung für delegierte Tätigkeiten

http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&sid=19a3a4c4f39edfdaeeebd0c727bdf095&nr=100046&pos=1&anz=344